Jugendarbeit in der Region Krefeld
http://jugendarbeit-region-kr.kibac.de/schulbezogene-arbeit/index.html
Bilderfries

Kirchliche Jugendarbeit
Region Krefeld

Felbelstr. 23
47799 Krefeld
Tel.: 02151 8585 – 0
Fax: 02151 8585 – 31
www.kja-krefeld.de
alias Paul Kja auf www.facebook.com

Ansprechpartner

Guido Kleen
Jugendbeauftragter
(Dipl. Sozialpädagoge)

Tel. 02151-85 85 34
Handy: 0176 29885464
E-Mail: guido.kleen@bistum-aachen.de

Schulbezogene Angebote

In der Region Krefeld führt das Büro der Regionaldekane durch den Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit verschiedene Angebote zur Lebens-, Arbeits- und Berufsorientierung durch. Zum einen die Mehrtägigen Schulabgängerseminare (SAS) und zum anderen das Planspiel 'Fit für den Arbeitsalltag'.

Angesprochen sind Schulen bzw. deren Jugendliche, die sich im Übergang Schule – Beruf befinden, konkret 9. und 10. Klassen.

Schulabgängerseminare (SAS)

Mögliche Inhalte…

…bestehen in:

  • der (Weiter-)Entwicklung von personalen und sozialen Kompetenzen,
  • der (Weiter-)Entwicklung von Zielen für das eigene Leben,
  • der Thematisierung des Übergangs von Schule in den nächsten Lebensabschnitt und in der Bearbeitung von Sinnfragen für die Gestaltung des weiteren Lebensweges.

Der Ablauf:

Die Schulabgängerseminare finden als mehrtägige außerschulische Veranstaltungen in ausgewählten Bildungshäusern vorrangig in Trägerschaft des Bistums Aachen statt. Der Tagesplan sieht sechs Stunden für die Arbeitseinheiten vor. Darüber hinaus nimmt die gemeinsame Freizeitgestaltung als wichtiger Erlebnis- und Erfahrungsraum einen hohen Stellenwert ein.

 

Der Arbeitsansatz…

... der Schulabgängerseminare wird unter Berücksichtigung der Fragen, Probleme und Interessen der Teilnehmer/innen ganzheitlich gestaltet. Angelehnt an die teilnehmenden Personen und ihre Lebenssituationen sind die SAS geprägt durch einen wertschätzenden und ressourcenorientierten Umgang miteinander.

 

Das Team für dasSchulabgängerseminar …

… kann sich zusammensetzen aus:

  • einer pädagogischen Fachkraft der kirchlichen Jugendarbeit, die einen Arbeitsschwerpunkt im Einzugsbereich der Schule hat,
  • einem/r religionspädagogischen/theologischen Mitarbeiter/in aus dem pastoralen Zusammenhang der Schule,
  • je nachTeilnehmerzahl einem/r oder zwei weiteren pädagogischen Mitarbeiter/innen und
  • der/dem Schulsozialarbeiter/in. Das SAS-Team arbeitet eng mit den begleitenden Lehrern, Lehrerinnen zusammen.

Kooperationspartner 
sind neben den beteiligten Schulen, offene Jugendeinrichtungen, in deren Umfeld die Schulen liegen, und das Sozialwerk Krefelder Christen e.V..

Mehr Infos ...

zu Inhalten, Kooperationsmöglichkeiten und zur Vertragsgestaltung gibt es bei: 
Guido Kleen
Jugendbeauftragter
Fon: 02151 /8585-34
E-Mail:  guido.kleen@jugendhaus-felbelstrasse.de

Download:

Rahmenkonzept für Schulabgängerseminare der Kirchlichen Jugendarbeit im Bistum Aachen zur Lebens-, Arbeits- und
Berufsorientierung

 
Test